Cookies

Cookies používáme k přizpůsobení obsahu webových stránek a k analýze provozu. Více informací naleznete zde: Wir schützen Ihre persönlichen Daten

UNESCO

Welterbeliste aufgenommen sind, finden Sie in Südmähren zwei. Das erste ist die Kulturlandschaft von Eisgrub-Feldsberg (Lednice-Valtice), auch Garten Europas genannt, die mit der weltweit größten Fläche. Neben den Residenzen des Geschlechts der Lichtensteins in Eisgrub (Lednice) und in Feldsberg (Valtice) finden Sie hier weitere kleine Bauten, zum Beispiel Kapellen, Kolonnaden, eine künstliche Ruine oder einen Triumphbogen. Eine Besonderheit des zweiten UNESCO-Denkmals liegt in seiner Jugend – es handelt sich nämlich nicht um historische Architektur, sondern um ein zentrales Werk der funktionalistischen Weltarchitektur, die funktionalistische Villa Tugendhat. Auf dem Hang unterhalb der Černopolní Straße in Brünn baute sie hier im Jahr 1930 der deutsche Architekt Ludwig Miese van der Rohe. Zur UNESCO-Familie gehören auch zwei Biosphärenreservate, die Untere March (Dolní Morava) und die Weißen Karpaten(Bílé Karpaty), und auch zwei Denkmäler des immateriellen Kulturerbes, der Mährisch-Slowakische Werbungstanz und der Ritt der Könige.